CON3 Ger­nal­pla­ner Pro­jekt­steue­rer Bau­trä­ger GmbH

Stan­dar­di­sie­rung des Daten­aus­tau­sches inner­halb des Unter­neh­men mit Cloud-Ser­vices

Moti­va­ti­on

Das CON3-Team benö­tig­te eine nut­zen­ori­en­tier­te Lösung, um sei­nen Daten­ver­kehr zu opti­mie­ren. Es soll­te mög­lich sein, grö­ße­re Daten­men­gen schnel­ler und ein­fa­cher zu tei­len als bis­her. Außer­dem war CON3 wich­tig, auch außer­halb des Unter­neh­mens, bei­spiels­wei­se beim Kun­den vor Ort, auf Daten zugrei­fen zu kön­nen.

Aus­gangs­si­tua­ti­on

Vor der Umstel­lung erfolg­te der Daten­aus­tausch inner­halb des Teams lan­ge über Wech­sel­da­ten­trä­ger (USB-Sticks) und den Ver­sand von Emails.

Anfor­de­run­gen

Fol­gen­de Anfor­de­run­gen an den Cloud-Betrieb wer­den vom Unter­neh­men defi­niert:

Umset­zung

CON3 hat sich für eine weit ver­brei­te­te Open-Source-Lösung ent­schie­den, die alle Anfor­de­run­gen des Unter­neh­mens an das Cloud-Sys­tem erfüllt.

Ergeb­nis

Die Ein­füh­rung und der Ein­satz des Cloud-Diens­tes haben rei­bungs­los geklappt. Der Bedien­kom­fort des Cloud-Diens­tes ist sehr gut und es besteht inner­halb sowie außer­halb des Büros kei­ne Not­wen­dig­keit mehr, die gro­ßen Daten­men­gen via E-Mail oder Wech­sel­da­ten­trä­ger aus­zu­tau­schen.

Fazit

Nach dem erfolg­rei­chen Ein­stieg in die Cloud-Nut­zung, spei­chert Unter­neh­mens­lei­ter Georg Theis­mann mitt­ler­wei­le auch sei­ne Bau­stel­len-Fotos in der Cloud ab: „Für mich ist das Cloud-Sys­tem ein opti­ma­les Werk­zeug, um eine bes­se­re Über­sicht über alle Bau­pha­sen zu haben.“ Dank der zeit­na­hen Umset­zung des IT-Dienst­leis­ters sowie sei­ner wei­te­ren Betreu­ung nach der Umstel­lung, ist das CON3-Team sehr zufrie­den mit der Lösung und hat zum The­ma „Cloud“ eine sehr posi­ti­ve Ein­stel­lung.

Anwen­der

CON3 Gene­ral­pla­ner Pro­jekt­steue­rer Bau­trä­ger GmbH

Rhein­er­stras­se 58, 49809, Lin­gen, DE

+49 591 1424

info@con3-lingen.de

www.con3-lingen.de